Weiterführende Literatur und Online-Ressourcen

Literatur


Anzengruber, G. et al. (Hrsg.), (1990). Ab ins Museum! Materialien zur Museumspädagogik. Wien, München: Jugend & Volk.

Breuss, L. (2003). Kulturvermittlung im Internet. In Büro für Kulturvermittlung (Hrsg.), www.kulturvermittlung.at. Kommunikationsarbeit mit NetzbesucherInnen zu Ausstellungskunst (S. 23-38). Wien: Büro für Kulturvermittlung.

Büro für Kulturvermittlung (Hrsg.). (2001). Museen, Keyworker und Lebensbegleitendes Lernen: Gemeinsame Erfahrungen in fünf Ländern. Wien: Büro für Kulturvermittlung.

Deutsche UNESCO-Kommission. (2001, Juli). Sicherung des öffentlichen Zugangs zu Kultur-, Wissens- und Informationsgütern. Resolution der 61. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission, Berlin, 12. Juli 2001. Webseite (http://www.unesco.de/reshv61-1.html?&L=0), Zugriff am: 12.3.2008.

Falschlunger, S. und Pädagogisches Institut des Landes Tirol. (1995). ErSinnern. Angewandte Museumspädagogik am Beispiel Tirol und Südtirol (Pädagogisches Institut Tirol, Innsbruck und Pädagogisches Institut für die Deutsche Sprachgruppe Bozen, Hrsg.). Innsbruck, Wien: Österreichischer Studien-Verlag.

Fast, K. (Hrsg.). (1995). Handbuch der museumspädagogischen Ansätze. Opladen: Leske + Budrich.

Gemmeke, C., John, H. und H. Krämer (Hrsg.). (2001). Euphorie digital? Aspekte der Wissensvermittlung in Kunst, Kultur und Technologie. Bielefeld: Trascript.

Hochreiter, W. (1994). Vom Museumstempel zum Lernort. Zur Sozialgeschichte deutscher Museen 1800-1914. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Hooper-Greenhill, E. (2007). Museums and Education. Purpose, Pedagogy, Performance. Abingdon, Oxon: Routledge.

Keene, S. (1998). Digital Collections. Museums and the Information Age. Oxfort: Butterworth-Heinemann.

Kittlausz, V. und Pauleit, W. (Hrsg.). (2006). Kunst – Museum – Kontexte. Perspektiven der Kunst- und Kulturvermittlung. Bielefeld: Transcript Verlag.

Kohle, H. und Kwastek, K. (2003). Computer, Kunst und Kunstgeschichte. Köln: Deubner Verlag für Kunst, Theorie und Praxis.

Krön, M. (2003). Entdeckungsreise in eine junge Disziplin. In Verein der Förderer der Schulhefte (Hrsg.), Auf dem Weg. Von der Museumspädagogik zur Kunst- und Kulturvermittlung (S. 101-110). Wien: Verein der Förderer der Schulhefte.

Lange, T. und Lux, T. (2004). Historisches Lernen im Archiv. Schwalbach/ Ts: Wochenschau Verlag.

Liebelt, U. (Hrsg.) (1990). Museum der Sinne. Bedeutung und Didaktik des originalen Objekts im Museum. Hannover: Sprengel-Museum.

Macedonia, M. (2003). Revitalizing Museums with Digital Technology. Computer. Entertainment Computing, Februar, 94-96.

Mandel, B. (Hrsg.). (2005). Kulturvermittlung - zwischen kultureller Bildung und Kulturmarketing. Eine Profession mit Zukunft. Bielefeld: Transcript.

Meier und H. R. Reust (Hrsg.), Medium Museum. Kommunikation und Vermittlung in Museen für Kunst und Geschichte. Bern, Stuttgart, Wien: Verlag Paul Haupt.

Meyer, T. (2003). Was ich unter „Medium“ verstehe ... (wenn ich von der Kunst ausgehe). In C. Lemke, T. Meyer, S. Münte-Goussar, K.-J. Pazzini und Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e. V. (Hrsg.), Sense & Cyber. Kunst, Medien, Pädagogik (S. 25-35). Bielefeld: Transcript.

Nelson, R. S. & Shiff, R. (Eds). Critical Terms for Art History. Chicago, London: The University of Chicago Press.

Nuissl, E., Paatsch, U. und Schulze, C. (1987). Bildung im Museum. Zum Bildungsauftrag von Museen und Kunstvereinen (Vorstand der Arbeitsgruppe für Empirische Bildungsforschung e.V., Heidelberg, Hrsg.). Heidelberg: AfeB-Verlag.

Opll, F. (2004). Öffentlichkeitsarbeit in Kommunalarchiven. In W. Schuster, M. Schimböck und A. Schweiger (Hrsg.), Stadtarchiv und Stadtgeschichte. Forschungen und Innovationen. Festschrift für Fritz Mayrhofer zur Vollendung seines 60. Lebensjahres (S. 73-93). Linz: Archiv der Stadt Linz.

Parry, R. (2007). Recording the Museum. Digital Heritage and the Technologies of Change. Abingdon, Oxon: Routledge.

Parry, R. (Ed.) (2010). Museum in a Digital Age. Abingdon, Oxon: Routledge.

Proctor, N. (2007). When In Roam: Visitor Response To Phone Tour Pilots In The US And Europe. In J. Trant and D. Bearman (Eds), Museums and the Web 2007: Proceedings. Toronto: Archives & Museum Informatics, published March 31, 2007 at http://www.archimuse.com/mw2007/papers/proctor/proctor.html.

Röschner, M. (2004). Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten Strategische Überlegungen für die baden-württembergischen Staatsarchive im Kontext der Archivpädagogik. Webseite (http://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/25/transf_roeschner.pdf), Zugriff am: 23.5.2006.

Scheucher, G., Piller-Kornherr, C. und Wipplinger, J. (2005). error21. Graz: Leykam.

Schmeer-Sturm, M.-L. (1997). Museumspädagogik. In Hierdeis, H. & Hug, Th., Taschenbuch der Pädagogik, Bd. 3, S. 1092-1101.

Schmeer-Sturm, M.-L., Thinesse-Demel, J., Ulbricht, K. und Vieregg, H. (Hrsg.). (1990). Museumspädagogik. Grundlagen und Praxisberichte. Baltmannsweiler: Pädagogischer Verlag Burgbücherei Schneider.

Schmidt-Herwig, A. (Hrsg.). (1996). Museumspädagogik in der Praxis. Zehn Jahre museumspädagogische Arbeit am Frankfurter Museum für Vor- und Frühgeschichte. Frankfurt am Main: Brandes und Apsel.

Schweibenz, W. (1998). The „Virtual Museum“: New Perspectives For Museums to Present Objects and Information Using the Internet as a Knowledge Base and Communication System. In H. H. Zimmermann und V. Schramm (Hrsg.), Knowledge Management und Kommunikationssysteme, Workflow Management, Multimedia, Knowledge Transfer. Proceedings des 6. Internationalen Symposiums für Informationswissenschaft (ISI 1998), Prag, 3.-7. November 1998 (S. 185-200). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mbH.

Spickernagel, E. & Walber B. (Hrsg.) (1976). Das Museum. Lernort contra Musentempel. Gießen: Anabas-Verlag.

Tripps, M. (1990). Was ist Museumspädagogkik? In M.-L. Schmeer-Sturm, J. Thinesse-Demel, K. Ulbricht und H. Vieregg (Hrsg.), Museumspädagogik. Grundlagen und Praxisberichte (S. 3-5).

Verein der Förderer der Schulhefte (Hrsg.). (2003). Auf dem Weg. Von der Museumspädagogik zur Kunst- und Kulturvermittlung. Wien: Verein der Förderer der Schulhefte.

Weschenfelder, K. und Zacharias, W. (1992). Handbuch Museumspädagogik. Orientierungen und Methoden für die Praxis. Düsseldorf: Schwann.

Wohlfromm, A. (2005). Museum als Medium - Neue Medien in Museen. Überlegungen zu Strategien kultureller Repräsentation und ihre Beeinflussung durch digitale Medien (2. Aufl.). Köln: Herbert von Halem Verlag.

Würfel, M. (2000). Erlebniswelt Archiv (Landesarchivdirektion Baden-Württemberg und Ministerium für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Hrsg.). Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.

Online-Ressourcen


Videos

Museums and Mobiles in the Age of Social Media - Part 1, Part 2, Part 3, Part 4, Part 5, Part 6, Part 7, Part 8, Part 9, Part 10, Part 11, and Part 12.

Audio (Podcasts)

Tate (2008). Symposium: From Audio Tours to iPhones. (Audiofile, online)


Präsentationen

Gruber, M. R. (2012). Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz
von mobilen Technologien bis hin zum virtuellen Museum. Gastvortrag am Kunsthistorischen Institut,
Universität Zürich (Prof. Dr. Markus Ritter). (Vortrag, eingeladen)

Gruber, M. R. (2011). Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europas). Gastvortrag am IPMZ – Institut
für Publizistikwissenschaften und Medienforschung, Abteilung Medienwandel & Innovation, Universität
Zürich. (Vortrag, eingeladen)